Mingo

Geschicklichkeitsspiel

 

Mingo

Mingo of Sjoelbak

 

Unser Interesse ist es, das Unterhaltungsangebot in der Gastronomie und in gesellschaftlichen Einrichtungen mit unserem Spiel Mingo of Sjoelbak zu bereichern.

 

Das Spiel fordert und fördert Taktik und Geschick, sowie Ausdauer und Spaß. Durch einfache Spielregeln und die qualitativ hochwertige Verarbeitung des Spielbretts entwickelt Mingo of Sjoelbak seinen ganz besonderen Spielreiz.

 

Mingo ist voller Spritzigkeit und eignet sich hervorragend als Einzel- oder Mannschaftsspiel. Ein ausgewogenes Punktesystem hält die Spannung bis zur letzten Spielrunde aufrecht und bringt zur Geschicklichkeit auch die Taktik mit ins Spiel.

 

Mingo hat seine Abstammung einem alten Brettspiel zu verdanken, von dem niemand weiß, wie alt es wirklich ist. Bereits im 16. Jahrhundert wurde das alte Spiel zum ersten Mal vom Maler Adriaen von Ostade bildlich dargestellt.

 

Früher wurde das herkömmliche Brettspiel im Freien auf einem etwa 4 Meter langen Holzbrett gespielt und hieß damals Klosbaa(Klotzbahn). .....

 

Mingo

Neu bei Mingo of Sjoelbak ist eine etwas andere Spielbahneinteilung mit einem vollkommen neuen Ausscheidkreis (Drop Out) im Mittelpunkt der Spielbahn. Ebenfalls neu ist die Trennungslinie, die Farbkennzeichnung sowie das verbesserte Punktesystem.

 

Für Gäste, Jugend- und Spielhäuser, Schulen und Altenheime bietet Mingo of Sjoelbak die Möglichkeit altersunabhängig in beliebig großen Spielgruppen jede Menge Spaß und Unterhaltung zu erleben.

 

Gerne stellen wir Ihnen das Geschicklichkeitsspiel persönlich vor und geben Ihnen weitere Informationen zur Spielausführung und zum Spielverlauf.

 

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns oder besuchen Sie uns unverbindlich in der Gärtnerei Hartmann in Pfronten.

 

 

Geschicklichkeitsspiel